Kalter Schweiss

libertär, fulminant, digital

Category: Leben

Wie damals im Paläolithikum

Die sogenannte Paleo (kurz für Paläolithikum) Ernährungsform erlebte in den letzten Monaten, auch dank massiver Medienpräsenz, einen regelrechten Hype der wahrscheinlich in nächster Zeit nicht abflachen wird. Entgegen der weit verbreiteten Meinung – und auch entgegen des Wikipedia Artikels – handelt es sich hierbei um keine Diätform. Es ist kein kurzzeitiges Konzept welches primär nur der Gewichtsreduktion dienen soll, sondern dient einer langfristigen Verbesserung auf sehr vielen Ebenen – physisch als auch psychisch.

Im August habe ich mir zu dieser Thematik das englische Standardwerk besorgt: It Starts with Food.
In diesem Buch werden die Zusammenhänge welche Nahrungsmittel auf den Körper, Hormonhaushalt etc. haben beschrieben und die These aufgestellt, dass alles was man isst einfach dargestellt in nur zwei Kategorien eingeteilt werden kann: Nahrung die dem Körper schadet und Nahrung die dem Körper gut tut. Warum das so ist und was im inneren passiert wird leicht verständlich dargestellt.

Read More

SLAM 2012 – Der Film

Ich besuchte dieses Jahr zum ersten Mal einen Poetry Slam und musste mir am Ende der Veranstaltung die Frage stellen, warum das erst jetzt mein erster war. Das Teilnehmerfeld war bis dato vor allem thematisch immer sehr bunt gemischt und genau das macht für mich auch den Reiz aus. Auf bitter ernste Poesie kann dann durchaus eine amüsante Geschichte folgen oder auch mal ein Beitrag mit dem man inhaltlich absolut nichts anzufangen weiß. So viel Facettenreichtum bringt sonst nur Serdar Somuncu auf eine Bühne.
Die Regeln sind übrigens denkbar einfach und werden neben diversen Vorträgen und Teilnehmerportraits auch in der Dokumentation über die 16. deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam in Heidelberg & Mannheim erklärt.
Im Übrigen sei erwähnt, dass ich bis jetzt bei jedem Beitrag den ich online gesehen habe, sei er auch noch so gut, feststellen musste, dass die Stimmung nicht mal im Ansatz rüberkommt.
Unnötig zu erwähnen, dass man sich so etwas mal live anschauen sollte.

#Noshavenovember

Aus der Kategorie: Sollte man(n) mal machen

i_love_miley_cyrus_no_shave_november-2

Das Bild stammt vom letzten Tag im November.
Wenn der Bart jetzt wieder wegrasiert wird muss ich hoffentlich auch keine Angst mehr davor haben, dass mir der Abou-Chaker-Clan eine Vollmacht ausstellt oder das sich seltene Vogelarten darin ein Nest für den Winter bauen.

Rotlichtverstoß?

“Dieses Urteil hat das Zeug, bundesweit Ressourcen bei der Verkehrspolizei freizusetzen”, schrieb Udo Vetter vor einigen Wochen in seinem lawblog.

Konkret geht es um das Umfahren von roten Ampeln, beispielsweise über das Gelände einer Tankstelle. Bis vor kurzem galt dies als eindeutiger Rotlichtvertoß. Das Oberlandesgericht Hamm entschied nun anders. Beim Umfahren einer roten Ampel über einen Schleichweg darf man nun nicht mehr belangt werden.
(Beschluss vom 2. Juli 2013, Aktenzeichen 1 RBs 98/13)

Auch ich habe ein solches Verhalten schon im Straßenverkehr beobachten können. Hin und wieder saß ich dabei sogar im schleichwegfahrenden Auto. Auf dem Beifahrersitz. Ob das bereits unter Mittäterschaft fällt können gerne Jurastudenten bei einer Partie Cuba Libre ausdiskutieren.

Eine Frage die sich mir nun stellt erkläre ich am besten mit einer Skizze, welche ich mit einem teuren Grafikprogramm an einem Computer mit angeknabbertem Apfellogo erstellte:

skizze_rotlichtverstoss_kreuzung_schleichweg

Es handelt sicher hierbei um eine handelsübliche deutsche Straßenkreuzung, wie sie in vielen Gebieten der Bundesrepublik anzutreffen ist. Streng genommen umfährt man hier die rote Ampel nicht über einen Schleichweg, wie beispielsweise das Gelände einer Tankstelle, sondern nutzt einfach nur die Straßenverhältnisse. Geradeaus zeigt die Ampel rot, die Ampel für die Rechtsabbiegerspur zeigt grün. Die zweite Ampel zeigt ebenfalls grün. Wir gehen in diesem Klangbeispiel natürlich davon aus, dass der Protagonist sich mit vorausschauendem Fahren bereits darüber informierte, ob Fahrzeuge von rechts auf der Spur angefahren kommen auf der er einscheren möchte. Die Kreuzung ist von allen Seiten sehr gut einsehbar.

1. Phase: Spurwechsel auf den Abbiegestreifen (Blinker rechts)
2. Phase: Bei Grünphase, Abbiegung nach rechts einleiten (Blinker rechts)
3. Phase: Blinker direkt wieder nach links setzen und das Fahrzeug um 180° wenden
4. Phase: Bei Grünphase, Abbiegung nach rechts einleiten (Blinker rechts)
5. Phase: Profit?

Vielleicht negiert sich die komplette Situation aber auch dadurch, dass man das Fahrzeug insgesamt um 360° dreht?

(Grundlage der Skizze: Google Maps)

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén