Kalter Schweiss

libertär, fulminant, digital

Month: February 2014 (Page 1 of 2)

Mac Miller, Erlend Øye, Kollegah, Kapelle Petra

Mac Miller – Avian

Die heutigen Musikvideos ziehen sich mal wieder quer durch verschiedenste Genres.
Mac Miller bringt ein sehr beruhigendes Video zu Avian, der Norweger Erlend Øye ist ebenfalls sehr harmonisch unterwegs, Kollegah streicht in Alpha Separate, Aggro Berlin, Laas Unltd. & Kool Savas von der Liste und Kapelle Petra machen eine Heldenreise.

Read More

Neue Bilder von US-Nachrichtendiensten

Wird in den Printmedien über die NSA berichtet, so gibt es meist nur ein Bild aus den 70ern, welches das Hauptquartier in Fort Meade, Maryland zeigt. Das ändert sich nun dank The Intercept, einer neuen Website zu deren Herausgebern Laura Poitras, Glenn Greenwald und Jeremy Scahill gehören. Namen die man im Snowden-Kontext vermutlich schon mal gelesen hat.

Einer der ersten Artikel handelt von neuem Foto- und Videomaterial, welches Gebäude und Gelände von US-amerikanischen Nachrichtendiensten zeigt. Die Bilder der NSA, NRO und NGA werden der Öffentlichkeit ohne Einschränkung zur Verfügung gestellt, um Sie zu nutzen und weiter zu verbreiten.

National Geospatial-Intelligence Agency (NGA)
The NGA is responsible for collecting, analyzing and distributing intelligence derived from maps and imagery. According to documents provided by Edward Snowden, the NGA’s budget request was $4.9 billion last year – more than double its funding a decade ago. It is headquartered in Springfield, Virginia.
NGA-photo-by-Trevor-Paglen

Read More

WG Party Zeitraffer

Am gezeigten Abend stand bereits eine Webcam herum, welche alle 10 Sekunden ein Bild aufnahm. Meine GoPro wurde angefragt um gleiches zu tun.
Hier sind also 2.251 Bilder (die Aufnahme erfolgte alle 5 Sekunden) zu einem Video zusammengeschnitten und mit 90er Jahre Musik unterlegt.
Ich empfehle die Ansicht in HD.

Einen schönen Samstag ihr Partylöwen und Weekendwarrior!

Zum Glück in die Zukunft II

Vor genau zwei Wochen veröffentlichte Marteria sein drittes Album Zum Glück in die Zukunft II. Fast vier Jahre wartete ich auf die betitelte Fortsetzung. Eine Lange Zeit, in der sich eine gewisse Erwartungshaltung nicht unterbinden lässt. Der Euphorie um die hohen Chartplatzierungen und das Album selbst kann ich mich nur sehr schwer anschließen.

Es war 2010 als ich das erste Mal bewusst Marteria in den Ohren hatte. Damals dachte ich noch, dass Zum Glück in die Zukunft sein erstes Album sei und von Marsimoto hatte ich bis Dato auch – sprichwörtlich – noch nichts gehört.
Zu diesem Zeitpunkt im Sommer hörte ich vergleichsweise wenig Hip-Hop & Rap, was sich vor allem mit ZGIDZ wieder änderte. Beim gezielten Hören von Klängen und einer passenden Atmosphäre kann man sich noch Jahre später in die Momente zurückversetzten, in denen man einen bestimmten Song das erste Mal gehört hat. Zumindest geht mir das so und vor allem mit einigen Stücken dieser Platte. Dafür bin ich Marten sehr dankbar.

In mir wuchs vermutlich die Hoffnung mit ZGIDZ II zumindest ähnliche Momente zu generieren, vielleicht auch wieder zu konservieren. Jederzeit mit einem Klick auf Play abrufbar. Paul Ripke tat mit den genialen Track-by-Trek Videos sein Übriges.
Auf Grund dieser Umstände, gepaart mit einer sehr hohen Erwartungshaltung, war ich nach dem ersten Hören wohl umso frustrierter. Nach 13 Songs und 50 Minuten wusste ich einfach nicht was ich davon halten sollte. Enttäuschung kam nach all dieser langen Zeit einfach nicht in Frage. Vorerst.
Ich gab dem Album eine zweite Chance, obwohl die Beurteilung längst stattgefunden hatte und sich in meinem Kopf langsam manifestierte. Nur wenige Songs fand ich beim erneuten Hören minimal besser.

Read More

Juice Rap News 21 – The News (feat. Sage Francis)

Trotz der abwertenden Meinung eines großen deutschen Bloggers, der die Rap News mit den RTL II Nachrichten verglich, habe ich die Jungs immer gemocht. Vor allem inhaltlich sind Hugo Farrant und Giordano Nanni, die ihre Folgen in Australien komplett selbst produzieren, weit entfernt von den üblichen Massenmedien. Mit der 21. Folge in der zweiten Staffel angekommen rappen die fiktiven Charaktere über die aktuellen Nachrichten. Inklusive Wetterbericht von Sage Francis.

“The News”. It’s the most viral meme of reality on the planet: if it’s not on “the News” it didn’t happen – right? (…) Written & created by Giordano Nanni & Hugo Farrant in a suburban backyard home studio in Melbourne, Australia, ­on Wurundjeri Land.

Feldberg

Heute stand ich das erste Mal auf einem Snowboard, fuhr damit auf dem Feldberg herum (1277 m ü. NHN) und drückte nebenbei gelegentlich (immer dann wenn es unspektakulär war) auf den Auslöser meiner GoPro.

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

DCIM100GOPRO

Read More

Korn, Sage Francis, Foo Fighters, Volbeat

Korn – Spike In My Veins

Das Korn Album The Paradigm Shift, welches in Originalbesetzung aufgenommen wurde, ging bis jetzt irgendwie an mir vorbei. Da werde ich die nächsten Tage wohl mal reinhören müssen. Zur aktuellen Single Spike In My Veins gibt es ein neues Video, in dem unter anderem Miley Cyrus, Justin Bieber und die NSA eine zentrale Rolle spielen. Dazu Jonathan Davis: We are all so caught up in watching crazy media on the internet and TV that we are manipulated into ignoring that our privacy has all but disappeared.
Darüber hinaus gibt es Musik von Sage Francis, einen 45 minütigen Liveauftritt von den Foo Fighters und ein schönes schwarz/weiß Video von Volbeat.

Read More

Page 1 of 2

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén