Zitat #5 – Die wahre Bedrohung der Freiheit

„Freiheit ist ein hohes Gut. Vielleicht das höchste, das Menschen haben. Nur in freien Gesellschaften können die Menschen sich ausprobieren, ihre Wege finden. Diese Freiheit ist in Gefahr. Aber nicht durch die feigen Attentäter von Paris. Nicht durch die Attentäter vom 11. September, von Madrid oder London. Solche Taten fordern den Rechtsstaat heraus. In ernste Gefahr gerät die freie Gesellschaft nur durch die Angst der Menschen, die in ihr leben. Und durch Politiker, die sich dieser Ängste bedienen.“ – Thorsten Denkler, sueddeutsche.de

…und in Saudi Arabien peitscht man seit gestern einen Blogger mit 20×50 Hieben öffentlich aus.

Deichkind, Prinz Porno, Marilyn Manson

Mit jedem neuen Song von Deichkind steigt die Vorfreude auf das Ende Januar erscheinende Album und die Tour für die hier bereits Karten an der Pinnwand hängen.
Prinz Porno hat heute mit pp = mc2 Veröffentlichungstag und die Scheibe wartet bereits in meinem Briefkasten auf mich.
Leider ohne Video, aber auch seit heute mit neuem Album am Start: Olli Schulz. Das Album wartet ebenfalls auf mich. Das wird ein guter und entspannter Freitagabend.
Dreht auf – Schenkt ein – Gönnt euch!

 Deichkind – Denken Sie Groß

Weiterlesen…

31C3 – Jung & Naiv: Folge 219 mit Fefe

Tilo Jung hat auf dem 31. Chaos Communication Congress ein sehr hörenswertes Interview mit Felix von Leitner (alias Fefe) geführt:

Ist Fefe eigentlich ein Journalist? Was ist eigentlich guter Journalismus? Macht Ken Jebsen Journalismus? Was hält Fefe von den Friedensdemos und Pegida? Geht er eigentlich wählen? Und: Wann kommt die Revolution?

eat Performance

Vor wenigen Wochen war ich auf der Suche nach einem Paleo-Brot und Rezepten zum selbst backen.
Müsste ich drei Lebensmittel aufzählen die mir nach dem Verzicht von Getreide und Milchprodukten am meisten fehlten, so wäre Brot auf jeden Fall mit dabei. Hinsichtlich Frühstück oder dem klassischen deutschen Abendbrot ist das für viele undenkbar und schlichtweg nicht vorstellbar. Machbar ist es aber trotzdem, wenn man den Willen hat.

Auf meiner Suche landete ich relativ schnell im Paleo Online Shop von eat Performance und fand dort das sogenannte eat Brot, welches lediglich aus den Zutaten Eiweiss, Kastanienmehl, Trockenhefe und Salz besteht. Das Team war so freundlich mir eines zum Testen zu schicken und legte noch ein Starterpaket aus dem vielfältigen Sortiment oben drauf.

eat_performance_01

Ich habe Brot schon immer geliebt. Ist es doch schnell zubereitet bzw. belegt und vergleichsweise günstig zu erwerben. Der kritische Denkansatz hinsichtlich Getreide setzte das erste Mal ein während ich mich intensiver mit der Ernährung zwecks Sport auseinandersetzte und gipfelte (mit Paleo) letztendlich im kompletten Verzicht. So ne Stulle kann schon was feines sein. Für mich vor allem mit Butter (in diesem Fall Ghee) und frischem Hackfleisch vom Rind mit Pfeffer, Salz & Zwiebeln.
Genau das habe ich dann auch auf dem eat Brot ausprobiert. Weiterlesen…